Image heytwitter-hate-tweets.jpg

Nicht-gelöschte Hate Tweets vor die Twitter-Zentrale gesprüht

Nicht-gelöschte Hate Tweets vor die Twitter-Zentrale gesprüht heytwitter-hate-tweets

Bestimmt seid ihr im Netzt auch schon einmal über intoleranten Scheiß gestolpert, den Beknackte als Meinung kundtun. Vielleicht habt ihr den rassistischen Inhalt dann bei der entsprechenden Plattform gemeldet. Das ist eine gute Sache, weil wir so gemeinschaftlich das Netz zu einem besseren Ort machen können. Theoretisch. Denn vermutlich habt ihr dann auch mal verstört vor dem Rechner gesessen, weil Facebook und Co. nichts gegen das Gemeldete unternommen haben. So geschah es bei Shahak Shapira etliche Male, so dass der Satiriker sich einige Schablonen gebastelt und etliche der Hate Tweets direkt vor die Zentrale von Twitter gesprüht hat.

„Over the last months, I reported about 300 hate tweets. Twitter failed to delete most of them, so I sprayed them in front of their office.“

via: testspiel

Der Beitrag Nicht-gelöschte Hate Tweets vor die Twitter-Zentrale gesprüht erschien zuerst auf LangweileDich.net.

Read More

Image avatar-620x297.jpg

James Cameron: AVATAR 2 – 3D ohne Brille


Keine 3D-Brille? Da schaut die Na’vi genauso ungläubig wie ich

Mit seinem Film AVATAR hat Regisseur James Cameron fraglos das Kino revolutioniert und 3D hoffähig gemacht (dass nicht jeder danach produzierte Film zwingend das Verfahren hätte nutzen müssen steht auf einem anderen Blatt). Seit 2009 warten wir nun auf die angekündigten Fortsetzungen, die inzwischen tatsächlich am Horizont erscheinen.

Die Wartezeit könnte einen ganz bestimmten Grund haben. Cameron hat angekündigt, dass man die weiteren Filme der Serie selbstverständlich ebenfalls in 3D wird sehen können, allerdings ohne dafür eine Brille tragen zu müssen.

Das ist mal eine Ansage. Der Regisseur hat sich hierfür mit der Firma Christie Digital zusammen getan, die haben ein Laser-Projektionssystem, das bei selbst hohen Frameraten auf erstaunliche 60000 Lumen kommt. Branchenquellen reden darüber, dass brillenloses 3D »noch nicht ganz fertig« sei. Allerdings ist Cameron dafür bekannt, technischen Novitäten gegenüber nicht nur aufgeschlossen zu sein, sondern sie zu nutzen und zu fördern. Und sie haben noch Zeit, der Drehbeginn von AVATAR 2 soll »in den nächsten Wochen« sein.

Ob wir alle zum Start von AVATAR 2 in den Genuss von brillenlosem 3D kommen werden wage ich allerdings zu bezweifeln, denn die sicher nicht ganz billige Technik müsste zuerst einmal flächendeckend in den Kinos installiert werden.

Promografik AVATAR Copyright Twentieth Century Fox

The post James Cameron: AVATAR 2 – 3D ohne Brille appeared first on PhantaNews.

(more…)

Read More