Image h5FE6AFEC

Guy’s Girlfriend Starts Watching Game of Thrones For the First Time and Makes a Shocking Revelation

Guy's Girlfriend Starts Watching Game of Thrones For the First Time and Makes a Shocking Revelation

We don’t know how it’s humanly possible to have existed on this earth for the last 7 years without having the entirety of Game of Thrones spoiled for you, but apparently some people are entirely oblivious to the phenomenon.

This guy’s girlfriend recently started watching through Game of Thrones for the first time and towards the end of the first season (roughly 6 episodes after the reveal) she came to a shocking revelation.

We think these next few seasons are going to be rough for her.

Submitted by:

Tagged: FAIL , relationships , funny , dating

Read More

Image hFDB6168D

Tumblr Physicists Theorize About the Curvature of Middle Earth and Legolas’ Freaky Elf Eyes

Tumblr Physicists Theorize About the Curvature of Middle Earth and Legolas' Freaky Elf Eyes

Sometimes it’s best not to overthink things when it comes to magical and fantastical worlds, but it can be pretty fun to try to apply in-world occurrences to real world physics.

These Tumblr Physicists and Anatomists attempted to answer the question:

How the f**k could Legolas see so far?

Submitted by:

Read More

Image blackmirror304-600x251.jpg

Wowcast 80: Black Mirror 3×4/5/6 – San Junipero, Men Against Fire, Hated in the Nation

blackmirror304

Im 80. Wowcast besprechen wir die vierte, fünfte und sechste Episode – San Junipero, Men Against Fire und Hated in the Nation – der besten SciFi-Serie unserer Zeit: Charlie Brookers Black Mirror, vor ein paar Jahren auf Channel 4 gestartet und dieses Jahr mit einer dritten Staffel auf Netflix gelandet. (Die ersten drei Folgen hatten wir hier besprochen.) René und ich reden über die 80er (natürlich), Trolle und Killerschwärme, die InfoSec-Anspielungen von Black Mirror und Immersive Nostalgic Therapy.

Das Intro wurde uns freundlicherweise vom großartigen Herrn Kaschke eingesprochen, Musik und Produktion von 3typen, Outro, because ofcourse: Belinda Carlisle – Heaven is a Place on Earth.

Shownotes:

Spotify: San Junipero-Playlist
PewPewPew: Stranger Things vs. Stand By Me
Motherboard: Erstes deutsches Swatting: Hater schicken YouTuber die Feuerwehr auf den Hof

Links zu MP3, Soundcloud und Podcast-Feeds:

MP3: wowcast80.mp3 (142MB, 1:38:36h)
Soundcloud: Wowcast 80: Black Mirror 3×4/5/6 – San Junipero, Men Against Fire, Hated in the Nation
iTunes: NC-Podcast
Podcast-Feed: http://feeds.feedburner.com/nc-podcast
Bildquelle © Netflix


(more…)

Read More

Science Sunday #33: Earth Proxima Discovered

PIA18003-NASA-WISE-StarsNearSun-20140425-2

Die astronomischen Entdeckungen der letzten Jahre im Gebiet der Exoplaneten waren verblüffend und gleichermaßen hoffnungsvoll, insofern dass Exoplaneten auch in unserer “näheren” Umgebung bald entdeckt werden würden. Nun wissen wir: Die Reise nach Alpha Centauri, sollte sie jemals stattfinden, würde sich lohnen, denn es wurde ein erdähnlicher Exoplanet in der habitalen Zone entdeckt, Earth Proxima sozusagen. Vielleicht finden wir dort ja einen Mond mit blauen Katzenmenschen.

Although media reports say the rumored planet orbits in a region that’s potentially favorable for life, these smaller stars are less stable, and Proxima Centauri is known to have violent flares at times. Its occasional tantrums have made astronomers skeptical of finding life around red dwarf stars in the past.

However, skepticism has softened some in recent years, and SETI recently launched a major initiative to search for life around 20,000 red dwarfs, as these stars are the most common in the Milky Way galaxy.

 

Read More

Review: Fear The Walking Dead S02E01

fearthewalkingdead201

Ahoi, Matrosen! Können Zombies schwimmen? Wie sieht es mit Piraten in der Postapokalypse aus? Und gibt es Zombiehaie? Fear The Walking Dead schlägt nach der dramaturgischen Katastrophe der Schwesterserie ganz eigene und leise Töne an – und überzeugt.

Es klang alles so logisch. Auf dem Höhepunkt der Popularität von The Walking Dead kündigt AMC eine Spin-off-Serie von Robert Kirkman höchstpersönlich an. Natürlich. Wieso auch nicht? Während die Schwesterserie trotz sinkender Qualität und einem gleichbleibend niedrigen Budget Quotenrekorde am laufenden Band bricht, macht dieser Schritt schließlich Sinn. Da die Zuschauer sich sowieso scheinbar von dem Niveaulimbo der regulären Show nicht beeindrucken lassen und der Serie treu bleiben, hat AMC immerhin nichts zu befürchten. Und überhaupt: Das Szenario gibt es doch her! Wenn es nach dem Sender gehen würde, gäb es Serien im Zombieuniversum des Comic-Schöpfers Robert Kirkman bis zur eigentlichen Apokalypse.

Doch nun kehrt Fear the Walking Dead, das Spin-off mit dem so simplen und doch sachgemäßen Titel, zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt zurück. Nachdem Fear sehr kompetent mit leisen Tönen die Anfänge des Zerfalls dokumentiert hat und nun tatsächlich große Schritte sowie originelle Ideen wagt, hat es sich die Schwesterserie mit ihrem dramaturgisch katastrophalen Staffelfinale so bei den Fans vergeigt, dass wir um das Spin-off fürchten müssen. Ob sich die breite Enttäuschung aller Zuschauerränge tatsächlich in negativen Quoten niederschlagen wird, sei mal dahingestellt. Die Marke selbst ist angekratzt.

Das ist äußerst schade, denn Fear The Walking Dead bleibt auch in der zweiten Staffel eine Serie, die Aufmerksamkeit verdient. Die erste Staffel hatte durchaus ihre Schwächen, doch sie war durchgehend unterhaltend und clever geschrieben. Und wenn sie gut war, dann war sie richtig gut. Es war der völlig richtige Schritt, das große bisher ungenutzte Potential zu nutzen, das in der ersten Konfrontation der Menschen mit den Untoten liegt. Da The Walking Dead in einer Welt spielt, in der es das Konzept des Zombies an sich nicht gibt, ist die Frage des Umgangs mit dieser Form der Apokalypse höchst interessant. (more…)

Read More