Image twd701-600x337.png

Wowcast 79: RIP The Walking Dead

twd701

Im 79. Wowcast besprechen wir den Auftakt der siebten Staffel von The Walking Dead. Es ist ein mit 42 Minuten für unsere Verhältnisse eher kurzer Podcast, denn wir wollten dieser Serie nicht mehr Raum geben, als sie verdient. René und ich machen mit der Serie (mal wieder) Schluß, haben (mal wieder) keinen Bock auf die zynische Kackscheiße und beschließen (mal wieder), die Serie nicht mehr weiter regelmäßig zu besprechen. Ihr könnte ja Talking Dead schauen, die Promo-Kuschelgruppe mit Hardwick, die mittlerweile eine längere Laufzeit (90 Minuten) aufweist, als die Episoden selbst, was ja auch etwas über die Serie aussagt.

Das Intro wurde uns freundlicherweise vom großartigen Herrn Kaschke eingesprochen, Musik und Produktion von 3typen, Outro: The Jets – Crush On You

Shownotes

Vulture: The Empty Violence of The Walking Dead

The unrelenting sadism of this episode was calculated to test audiences’ stamina, somewhat like the “Red Wedding” episode of Game of Thrones.

But the stark difference in quality between the two shows can be seen in their treatment of scenes where powerful people torment the powerless. Where Game of Thrones’s Red Wedding episode focused exclusively on the shock and pain of the victims of a massacre and its ramifications for the surviving characters (and packed the entire incident into less than ten minutes of screen time), The Walking Dead made Negan the star of the premiere and turned the whole thing into a prolonged power-trip fantasy, of a type that some viewers (young dudes, mainly) love, especially if they’ve never experienced violence outside of the “cool” context of video games and movies.

Slate: In Its Season Premiere, The Walking Dead’s Brutal Violence Finally Went Too Far
Bloody Disgusting: “The Walking Dead”: Watch Brutal Alternate Negan Kill Scene!
Deadline: ‘Walking Dead’ Season 7 Debut Up 34% Internationally

Links zu MP3, Soundcloud und Podcast-Feeds:

MP3: wowcast79.mp3 (61,6MB, 42:46h)
Soundcloud: Wowcast 79: We hit The Walking Dead so hard its eye popps out ta ta
iTunes: NC-Podcast
Podcast-Feed: http://feeds.feedburner.com/nc-podcast
Bildquelle © AMC


(more…)

Read More

Wissen Blinde, wie sie aussehen?

blinde-sich-selbst-sehen

Tommy Edison ist blind. Von Geburt an. Umso erstaunlicher ist es immer wieder, dass er mittlerweile über 300.000 Abonnenten auf einem der visuellsten Kanäle überhaupt hat: YouTube. Das liegt aber eben an seiner ungemein offenen und sympathischen Art. In eben dieser und mit Hilfe von Ben Churchill beantwortet Tommy mal wieder ein paar Zuschauerfragen, wobei ich vor allem interessant finde, wie er sich selbst „sieht“. Nämlich eigentlich überhaupt nicht, aber welche grobe Vorstellung hat er durch Beschreibungen und eigenem Abtasten von sich und seinem Äußeren?

„Does it bother you that you don’t know what you look like?“

Read More

Dadholes Halloween

dadholes-halloween

Die „Dadholes“ sitzen mal wieder auf ihrer Parkbank und reden auf chauvinistisch-sexistisch-bescheuerter Manier über das ach so schwere Leben als Vater. Aber da ich keiner bin, kann ich das Dadhole-Dasein vielleicht auch einfach nur nicht nachvollziehen und die ganze Welt sieht dann tatsächlich… so… aus. Mann hat es halt nicht leicht. Man stelle sich vor, Macher Chris Wylde hätte oben drauf noch einen richtig fiesen Männerschnupfen…

„Dadhole-aween. Dying is easy. Being a dad on Halloween is hard.“

Read More

Olly Moss bricht mit seinem vierten STAR WARS Poster für THE FORCE AWAKENS alle Fanherzen

olly-moss-the-force-awakens

Olly Moss’ Poster-Trilogie für die alten Star Wars Filme ist nicht nur in der Printszene legendär. Jeder Fan hat die Poster schon einmal gesehen, es gibt Nachdrucke auf eBay in Postkartenformat und sogar an Strandständen in Touristenorten gibt es sie zu kaufen. Ich muss es wissen, ich habe ein T-Shirt mit dem ROTJ-Motiv in meinem Schrank hängen.

Nun hat man auf der dritten MondoCon, die am Wochenende in Austin Fans empfing, eine Bombe platzen lassen. Moss hat in Zusammenarbeit mit Mondo und Disney diesen fantastischen Sketch produziert, der scheinbar von allen Parteien als großartig angesehen wurde.

olly moss star wars 3

Wieso also können sich nicht Leute mit tausenden Dollarn auf eBay für das Teil gegenseitig überbieten? Weil Disney den Title Block nicht auf dem Print haben wollte. Da die anderen drei Poster diesen jedoch haben und Olly auf Kohäerenz pochte, wurde das Projekt zurückgestellt. Ich habe ja meine Probleme mit dem Film, aber Ollys cleveres Design, das dazu noch den besten Shot des Films einbindet, hätte natürlich an meine Wand gemusst. Schade. 😰

Read More